Heidi Klum´s Germany next Topmodel 2011: Thomas Hayo und Thomas Rath in der Jury!
Der Start der sechsten Staffel von GNTM 2011 ist für das nächste Frühjahr auf ProSieben geplant. In der Jury werden dann sitzen: Chef-Jurorin Heidi Klum und zwei neue Kollegen, Thomas Hayo und Thomas Rath.

Die beiden neuen Juroren sind aber keine unbekannten auf den Gebiet. Die Karriere des 41-jährigen Creative Director Thomas Hayo begann im Hamburger Agentur Springer & Jacoby. Danach zog es ihn um 1993 nach New York, dort arbeitete er als Creative Director in der Agentur J. Walter Thompson. Danach wechseln zur Agentur Bartle Bogle Hegarty dort baute er das New Yorker Büro auf. Als Freelance Creative Director arbeitet er seit 2008. Zu seinen Kundenstamm kann er  u.a. das Sundance Film Festival, große internationale Mode-Labels sowie namhafte Luxusuhren-, Schmuck-, Sportund Auto-Marken zählen. Von ihn sollen die Mädchen lernen, was es heißt sich vor den Kunden richtig zu verkaufen und sich zu verhalten, um sich den Job zu angeln.

Aber auch der 44-jährige Designer Thomas Rath hat einiges vorzuweisen. Bei Jil Sander startete er seine Karriere. Wurde später Chefdesigner von Windsor, Mulberry, Kathleen Madden, Riani oder Wolfgang Ley (Escada). 2009 ging er nach Mailand startete sein eigenes Label und kreierte für die italienische Marke Zucchero neue Linien. Außerdem stylte er internationale Stars und Models. Zu diesen gehören Sarah Jessica Parker, Claudia Schiffer und Linda Evangelista. Er wird den Mädchen beibringen, wie sie die teuren Kollektionen der Designer präsentieren sollen, damit es ihnen auch gefällt.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie wird Heidi die beiden ansprechen. Immerhin heißen beide “Thomas”. Vielleicht wird sie aus einen “Hayo” und den anderen  “Rath” machen. Dann würde sie die beiden mit ihren Nachnamen ansprechen. Übrigens bei den Castings sollen über 13.300 Mädels in den 21 Städten teilgenommen haben.Es ist also bereits jetzt schon ein Gewinn für die Mädels die mit in die Show genommen werden.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen